Wie werden Schutzfilter dimensioniert?

Bei der Dimensionierung eines Trinkwasser-Schutzfilters gelten die Berechnungen nach DIN 1988-300. Meist stimmt der Rohrleitungsdurchmesser mit der Nennweite des Schutzfilters überein.

Nach Möglichkeit sollte der Spitzendurchfluss nicht über dem Nenndurchfluss, also der Dauerleistung des Filters, liegen.