STAGING COPY
Standdesinfektion | JUDO.eu - STAGING COPY

Standdesinfektion
konzentriert gegen Keime

Auch wenn eine Trinkwasserinstallation perfekt geplant und fachgerecht in Betrieb genommen wurde – das Risiko der Nachverkeimung besteht immer. Insbesondere dann, wenn die Anlage nicht bestimmungsgemäß betrieben wird. In einem solchen Fall kann eine Standdesinfektion nötig werden. Das bedeutet: die diskontinuierliche Zugabe eines Desinfektionsmittels in hoher Konzentration. Am besten hat sich dafür Chlordioxid bewährt.

Keimtechnische Sanierung
nach DVGW-Arbeitsblatt W 557

Zunächst wird das zu behandelnde System vollkommen entleert. Anschließend erfolgt die Wiederbefüllung mit einem Desinfektionsmittel-Wasser-Gemisch in der vom Arbeitsblatt geforderten Anwendungskonzentration von mindestens 6 mg Chlordioxid pro Liter über circa 12 Stunden.

Zur Standdesinfektion bestens bewährt: das Zweikomponentensystem JUDO JLS-DUO auf der Basis von Chlordioxid. JLS-DUO beseitigt Mikroorganismen und Biofilm. Es besteht aus einer flüssigen und einer festen Komponente, ist praktisch unbegrenzt lagerbar und entspricht dem DVGW Arbeitsblatt W 557. Zur Anwendung empfehlen wir die bestens bewährte und zuverlässige Dosierpumpenanlage JUDO MECHADOS, die einfach in die Hauptwasserzuführung eingebunden wird.

Bitte beachten Sie:

Die Kontamination einer Wasserversorgungsanlage ist eine sehr ernste Angelegenheit. Die erforderlichen Maßnahmen sind überaus komplex und vielfältig – von der Information der Behörden bis zur Ermittlung der Ursachen.

Falls Sie kein ausgewiesener Experte bei diesem Thema sind – Sie dürfen sich jederzeit an unsere wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Produkte zur Durchführung einer Standdesinfektion

Einsatzzweck
  • Alle
  • Standdesinfektion
  • Probeentnahme
JUDO MECHADOS JMD 07
Dosierpumpenanlage
JLS-DUO, 25 Liter
JUDO JLS-DUO
Legionellen-Schutz
JUDO Probeentnahmeventil DVGW-geprüft
JUDO Probeentnahmeventil DVGW-geprüft

Maßnahmen bei kontaminierten Systemen