STAGING COPY
Ständige Keimschutz-Prophylaxe | JUDO.eu - STAGING COPY

Trinkwasser-Desinfektion
auf Nr. sicher nach DVGW Arbeitsblatt W 557

Falls es zu einer Kontamination eines Trinkwassersystems mit Keimen kommt und weder betriebs- noch bautechnische Maßnahmen zur Beseitigung ihrer Ursache in Frage kommen, kann eine kontinuierliche Trinkwasserdesinfektion nach DVGW Arbeitsblatt W 557 hilfreich sein. Zu den zugelassenen Mitteln nach § 11 der Trinkwasserverordnung zählt ausdrücklich auch Chlordioxid.

Ständige Keimschutz-Prophylaxe
nach DVGW-Arbeitsblatt W 557

JUDO OXIDOS Chlordioxid Erzeugungs- und Dosieranlage JCED-HC

Für größere Gebäude ab ca. 100 m³ Wasserverbrauch pro Monat haben wir die Chlordioxid Erzeugungs- und Dosieranlage JUDO OXIDOS entwickelt. Die praktische Kompaktanlage erzeugt Chlordioxid nach dem Chlorit-Salzsäureverfahren gemäß den DVGW Arbeitsblättern W 224 und W 624 sowie § 11 der Trinkwasserverordnung. Die OXIDOS zeichnet sich durch außerordentlich niedrige Betriebskosten aus und erzeugt Chlordioxid immer frisch direkt vor Gebrauch.

Die Dosierpumpenanlage JUDO WADOS-HC ist eigens für die Verwendung von Chlordioxid ausgelegt. Die Anlage ist komplett vormontiert, besonders umkompliziert in der Anwendung und mit einer hochwertigen Membrandosierpumpe ausgestattet.

Bitte beachten Sie:

Es ist in jedem Fall angeraten, die wirksame Chlordioxid-Konzentration ständig zu überwachen. Die Wasserzirkulation kann zusätzlich durch eine UV-Entkeimungsanlage keimarm gehalten werden. In beiden Fällen helfen wir Ihnen gern weiter – mit einer qualifizierten Beratung oder einer Produktempfehlung.

Eventuell empfiehlt es sich auch, einen Hygieneplan nach VDI/DVGW 6023 zu erstellen, um die regelmäßige Wasserentnahme an allen Zapfstellen zu sichern.

Produkte für die ständige Keimschutz-Prophylaxe

JUDO OXIDOS Chlordioxid Erzeugungs- und Dosieranlage JCED-HC
JUDO OXIDOS JCED-HC 5 - 100
Chlordioxid Erzeugungs- und Dosieranlage
JUDO WADOS JWT-HC 5 - 100
Dosierpumpenanlagen
JLS-DUO, 25 Liter
JUDO JLS-DUO
Legionellen-Schutz

Maßnahmen bei kontaminierten Systemen