STAGING COPY
Privatschwimmbad | JUDO.eu - STAGING COPY

Entspannungs-Oasen
ohne Service-Wüste

Private Schwimmbäder in den unterschiedlichsten Varianten – wir beraten, planen und realisieren im engen Dialog mit dem ausführenden Sanitärunternehmen. Grundlage ist die BSW-Richtlinie zur „Planung der Wasseraufbereitung für Privatschwimmbäder“. Was uns auszeichnet, ist unsere langjährige Expertise und Branchenkenntnis im Bereich Privatschwimmbäder. Das Ergebnis: reines, unbeschwertes Badevergnügen.

Auftrieb
für Ihre Planungen.

Private Schwimmbäder sind nicht öffentlich zugänglich. Sie werden ausschließlich von Personen aus dem Umfeld des Besitzers genutzt. Dabei stehen Badeerlebnis, Sport, Gesundheit und Kommunikation im Vordergrund. Damit Sie Ihre Kunden schon bei der Planung und Beratung ein Maximum an Entspannung bieten können, sind wir von Anfang an gern Ihr Partner.

Ein Pool ist Luxus.
Eine kompetente Beratung nicht.

Die Wasseraufbereitung wird als geschlossener Kreislauf ausgelegt. Wir bieten die nötigen Komponenten – und mehr: erprobte und zuverlässige Technik für einen sorgenfreien Betrieb.

Der Kreislauf beginnt mit einer Umwälzpumpe. Mit ihrer Hilfe wird das Schwimmbadwasser aus einem Oberflächenreiniger (Skimmer) sowie über einen Bodenablauf angesaugt, vorfiltriert und einer Filteranlage zugeführt. Die Ausführung, ob Ein- oder Mehrschichtfilteranlage, richtet sich nach der Beckengestaltung.

Die Beckenwassererwärmung kann je nach Wunsch ausfallen und den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Mit einer soliden Mess- und Regeltechnik lässt sich die Konzentration von Desinfektionsmittel kontinuierlich messen und regeln. Über Schlauchdosierpumpen wird das Korrektur- und Desinfektionsmittel in den Umwälzkreislauf eingeimpft. Die Einströmung wird im Normalfall horizontal ausgeführt, um eine anhaltende Beckendurchströmung zum Oberflächenreiniger und Bodenablauf zu erzielen.

Der Betrieb von Privat-Schwimmbädern mit Temperaturüberwachung, automatischer Frischwassernachspeisung, Filterzeitüberwachung sowie, wenn gewünscht, Unterwasserscheinwerfern kann mit JUDO Schaltzentralen umgesetzt werden. Sichere Einstiegsleitern minimieren Gefahren beim Ein- und Ausstieg. Verschiedene Attraktionen wie zum Beispiel eine Gegenstromanlage runden das perfekte Schwimmbaderlebnis ab.

Schema eines Privatschwimmbades mit Skimmer

Schritt für Schritt
bis zum ersten Kopfsprung.

Schritt 1

Kontakt und Beratung

Wellness beginnt mit dem ersten Gespräch: Wir legen Wert auf eine ausführliche Beratung. Zusammen mit Ihnen und Ihrem Kunden legen wir alle wichtigen Eckdaten für das zukünftige Schwimmbad fest.

Schritt 2

Planung und Auslegung

Sind die ersten Fragen geklärt, wird es konkret: Unter Berücksichtigung aller Normen und Richtlinien unterstützen wir Sie bei der Planung, Kalkulation und dem Bau – insbesondere bei der Wasseraufbereitung.

Schritt 3

Produktion und Abwicklung

Wir übernehmen gern die komplette Projektierung, liefern genaueste Pläne und unterstützen Sie über die gesamte Bauphase des Schwimmbads.

Schritt 4

Inbetriebnahme und Einweisung

Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir die installierten Anlagenkomponenten, kalibrieren die Mess- und Regeltechnik und parametrieren die Filter- und Umwälzzeiten. Auch bei der Einweisung des Kunden sind wir dabei. Und später unterstützen wir Sie gern bei fälligen Wartungsarbeiten.

Weitere Themen im Gewerk Schwimmbad-Technik