STAGING COPY
Planung von Heizungsanlagen | JUDO.eu - STAGING COPY

Planen Sie mit Sorgfalt.
Und mit uns!

Trinkwasser ist nicht gleich Heizungswasser: Unbehandeltes Trinkwasser ist für den Einsatz als Heizungsfüllwasser nur bedingt einsetzbar. Die Lebensdauer von Warmwassererzeugern und der gesamten Heizungsanlage wird von der Qualität des Heizungswassers entscheidend beeinflusst.

In Sachen Heizungswasser gibt es also viele Dinge zu beachten – am besten schon bei der Planung.

Planungsschritte einer
Warmwasser-Heizungsanlage

Die normgerechte Aufbereitung des Wassers beginnt bereits bei der Planung – und endet nicht mit der Befüllung. Welche Schritte erfolgen müssen und wie wir Sie bei jedem einzelnen unterstützen, sagt Ihnen diese Übersicht.

Schritt 1

Planung von Warmwasser-Heizungsanlagen

  • DIN EN 12828
    Heizungssysteme in Gebäuden

Schritt 2

Schutz des Trinkwassernetzes vor Verunreinigungen durch Rückfließen

  • DIN EN 1717 / DIN 1988-100
    Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen durch Rückfließen
  • Trinkwasserverordnung

Schritt 3

Kenntnis der Trinkwasser-Zusammensetzung

Info beim zuständigen Wasserversorger oder durch unsere kostenlosen Wasseranalysen.

Schritt 4

Auswahl der Füll- und Ergänzungswasserqualität

  • VDI 2035, Blatt 1
    Vermeidung von Schäden in Warmwasser-Heizungsanlagen:
    Steinbildung in Trinkwassererwärmungs- und Warmwasser-Heizungsanlagen
  • VDI 2035, Blatt 2
    Vermeidung von Schäden in Warmwasser-Heizungsanlagen:
    heizwasserseitige Korrosion
  • Kesselhersteller:
    Anforderungen an das Füll- und Ergänzungswasser

Schritt 5

Beurteilung der Wasserqualität als Füll- und Ergänzungswasser

Auswahl der erforderlichen Anlagentechnik durch den JUDO Fachberater – hier ist Sachkunde notwendig.

Schritt 6

Fachgerechte Ausführung, Inbetriebnahme und Übergabe durch das Fachunternehmen

Schritt 7

Sicherstellung der Heizwasserqualität

  • Kesselwasseranalytik (JUDO Analysekoffer Typ E)
  • Eintragung in das Anlagenbuch (nach VDI 2035, Blatt 2) der Heizungsanlage

Schritt 8

Gewährleisten der Betriebssicherheit

Durch regelmäßige Wartung der Heizungsanlage und ihrer Komponenten.

Wir brennen darauf, Ihnen weiterzuhelfen.

Die Planung einer Heizungsanlage ist komplex. In anderen Worten: Es gibt viele Gelegenheiten, es richtig zu machen. Sollten Sie sich bei dem einen oder anderen Schritt nicht sicher sein: Wir helfen Ihnen gern weiter.

Wir brennen darauf, Ihnen weiterzuhelfen.

Weitere Themen im Gewerk Heizung