STAGING COPY
Die Enthärtungsanlagen der JUDO PREMIUM-LINE | JUDO.eu - STAGING COPY

Gut zu wissen:
Komfort und Sicherheit
vollautomatisch

Die JUDO i-soft Enthärtungsanlagen für die Hauswassertechnik sind die einzigen der Welt, die Ihnen erlauben, Ihre gewünschte Wasserhärte ganz spontan je nach Situation einzustellen. Am Gerät selbst – oder per App, wann und wo immer Sie möchten.

Die neue JU-Control App bietet Ihnen verschiedene Szenen an, die Sie mit einem Tippen auswählen können – und Ihre i-soft Enthärtungsanlage stellt die gewünschte Wasserqualität automatisch ein.

Für größere Durchflussmengen ist der JUDO i-soft auch als TGA-Anlage erhältlich. So liefert er weiches Wasser für bis zu 200 Wohneinheiten.

Die Enthärter
der JUDO i-soft Serie

JUDO i-soft vollautomatische Enthärtungsanlage

JUDO i-soft

Der i-soft bildet den Einstieg in das Enthärtersortiment der JUDO PREMIUM-LINE. Und den Aufstieg in die Welt des WunschWassers.

JUDO i-soft vollautomatische Enthärtungsanlage i-soft safe

JUDO i-soft safe

Der JUDO i-soft safe bringt alle Leistungsmerkmale der i-soft mit – und einige zusätzliche Vorteile.

JUDO i-soft plus vollautomatische Enthärtungsanlage i-soft plus

JUDO i-soft plus

Der i-soft plus ist das Top-Modell der Serie – mit einem noch größeren Funktionsumfang gegenüber dem i-soft safe.

 

JUDO i-soft

Vollautomatische Enthärtungsanlage
Empfehlung

JUDO i-soft safe

Vollautomatische Enthärtungsanlage
Empfehlung

JUDO i-soft plus

Vollautomatische Enthärtungsanlage
Intelligentes Wassermanagement
Misst das Hartwasser durch i-guard
Regelt das WunschWasser durch i-matic
WunschWasser ohne Unterbrechung
Stagnationsfrei
Schutz vor Wasserschäden
Leckagewarnung über Durchflusssensor
i-safe Leckageschutz mit automatischem Absperrventil
Externer Leckagesensor optional optional
Safety-Modul mit Notstrombatterien
Touch-Display
Signal-Display mit Ampel-Funktion
Connectivity-Modul für die Fernsteuerung
App-Steuerung (iOS und Android)
Browsersteuerung über JU-Control.app
LAN-Anschluss
WLAN-Anschluss
KNX/EIB-ready*
USB-Anschluss
WunschWasser über Szenen wählbar
Live-View
Anzeige des Salzfüllstandes
Meldungen per E-Mail, SMS und Push-Nachricht
Anzeige des Wasserverbrauchs (Tag, Monat und Jahr)
Potenzialfreie Störmeldung
Menügeführte Inbetriebnahme
Komplettes Anschlusszubehör
Siphon mit integriertem freien Auslauf für den Kanalanschluss
Umgehungsventil optional optional optional
Bauform flexibel durch Split-Bauform flexibel durch Split-Bauform flexibel durch Split-Bauform
Salzvorrat 50 kg 50 kg 50 kg
Salzmangelanzeige
DVGW-Prüfung
DetailsDetailsDetails

* Kundenseitiges Modul KNX IP BAOS 771 oder BAOS 773 der Firma Weinzierl erforderlich.

Viele Funktionen
einfach erklärt

Intelligentes Wassermanagement mit i-guard und i-matic

Im Gegensatz zu herkömmlichen Enthärtungsanlagen misst der JUDO i-soft die Qualität des eingehenden Wassers mit Hilfe des i-guard Sensors und passt die Anlageneinstellungen vollautomatisch an. Auf der Basis dieser Technologie bietet der i-soft einen einzigartigen Leistungs- und Funktionsumfang.

WunschWasser
ohne Unterbrechung 

Die Enthärtungsanlagen der i-soft Serie besitzen je zwei parallel betriebene Enthärtersäulen. Wird die eine regeneriert, arbeitet die andere weiter. Es steht immer WunschWasser zur Verfügung, rund um die Uhr, auch bei großen Entnahmemengen. Ein klarer Vorteil gegenüber Einzelanlagen.

Hygiene

Betrieb ohne stehendes Wasser. Zwangsdurchströmte Enthärtersäulen. Kleine Mengen an Hochleistungsharz. Optimierte Regenerationsintervalle. Automatische Hygienisierung nach jeder Regeneration. Zusammengefasst: Die Doppelanlagen der JUDO i-soft Serie bieten ein Maximum an Hygiene und Sicherheit.

JUDO Connectivity-Modul
mit LAN-Anschluss

Dank Connectivity-Modul lässt sich der JUDO i-soft mit Hilfe der JU-Control App (alternativ über Web-Interface) fernsteuern. Mehr noch: Über Ihr Device haben Sie Zugriff auf umfangreiche Informationen wie zum Beispiel die Einstellung Ihres WunschWassers, den Salzstand, fällige Wartungen, Verbräuche und vieles mehr.

Vielfältig verbunden
(Modell i-soft plus)

Der i-soft plus verfügt über ein Connectivity-Modul mit LAN- und WLAN-Verbindung. Er ist KNX-ready¹ und kann damit in Smart-Home-Lösungen eingebunden werden, die mit diesem Standard arbeiten.

¹ Kundenseitiges Modul KNX IP BAOS 771 oder BAOS 773 der Firma Weinzierl erforderlich.

Keramikscheiben-Technologie

Die Technik der Wahl für die Steuerung der internen Abläufe: hunderttausendfach bewährt, optimal bei Präzision und Verschleißfestigkeit.

Touch-Display
(Modell i-soft plus)

Mit dem eingebauten, hochauflösenden Farb-Touchdisplay lassen sich sämtliche Anlagenfunktionen steuern. Meldungen, Verbrauchsstatistiken und Einstellungen können direkt am Gerät dargestellt werden. Natürlich ist auch der i-soft plus über die JU-Control App oder das Web-Interface fernbedienbar.

Einfachste Inbetriebnahme

Wie bei allen Anlagen der JUDO PREMIUM-LINE entfällt das umständliche manuelle Messen der Wasserhärte. Denn das übernimmt die Anlage einfach selbst. Zusätzlich erfolgt beim i-soft plus die Aktivierung nach dem „plug and play“ Prinzip – menügesteuert, selbsterklärend und kinderleicht. Über das große Touch-Display führt die Anlage den Fachhandwerker Schritt für Schritt durch das Inbetriebnahme-Menü. So unkompliziert kann High-Tech sein.

Signal-Display mit Ampel-Funktion
(Darstellung bei Modell i-soft plus im Touch-Display)

Das Display zeigt über verschiedene Farben an, in welchem Betriebszustand sich die Anlage befindet. Damit ist schon von weitem zu erkennen, ob zum Beispiel Salz nachgefüllt werden muss oder ob die Anlage in einer Regenerationsphase ist.

Die Hintergrundbeleuchtung und Ihre Bedeutung:

keine = Betrieb ohne Wasserdurchfluss
hellblau/dunkelblau im Wechsel = Betrieb mit Wasserdurchfluss
weiß = bei Betätigung einer Taste des Bedienfeldes
gelb = bei einer Warnmeldung (z. B. Salzvorrat prüfen, Leckageschutz geschlossen)
rot = bei einer Störmeldung (z. B. Störung Leckageschutz)

Signal-Display der i-soft Enthärtungsanlagen

Leckagewarnung
(Modell i-soft)

Der JUDO i-soft erkennt ungewöhnliche und ungewollte Wasserflüsse anhand der Parameter Entnahmemenge, Dauer und Durchfluss. Bei Unregelmäßigkeiten warnt die Anlage den Besitzer über das Display oder die App.

bevor sich kleine Wasserverluste summieren

Schutz vor Wasserschäden
(Modell i-soft safe und i-soft plus)

Der JUDO i-soft safe und i-soft plus verfügt über den integrierten Leckageschutz i-safe. Damit stellt die Anlage fest, wenn irgendwo im Haus unkontrolliert Wasser fließt und sperrt im Fall der Fälle einfach die Leitung ab. Außerdem erkennt sie schleichende Wasserverluste, zum Beispiel durch einen rinnenden Spülkasten – und spart damit bares Geld. Die optionalen JUDO Leckagesensoren (Modell i-soft plus inklusive ein Leckagesensor) sorgen für zusätzliche Sicherheit, indem sie Nässe am Boden erkennen und daraufhin das Schließen des Wasserstopps auslösen.

Leitungswasser ist die häufigste Schadensursache am Haus

Maximale Betriebssicherheit
(Modell i-soft safe und i-soft plus)

Serienmäßig im JUDO i-soft safe und i-soft plus: das JUDO Safety-Modul. Es beinhaltet eine Notstromversorgung, die im Fall eines Stromausfalls alle wichtigen Anlagenfunktionen über mehrere Stunden aufrechterhält. Auch der Leckageschutz und angeschlossene Leckagesensoren bleiben voll funktionsfähig. Selbst wenn im Haus eine Hebeanlage installiert ist, sorgt das Safety-Modul in Kombination mit einem JUDO Leckagesensor für perfekten Schutz vor Wasserschäden. Falls die Hebeanlage aufgrund eines Stromausfalls nicht mehr funktioniert und den Keller zu fluten droht, meldet der Bodensensor die Nässe und die Leitung wird gesperrt. Tritt der Stromausfall während einer Regeneration auf, so leitet die Anlage umgehend eine kurze Spülsequenz ein und geht danach in Betriebsstellung.

die Notstromversorgung hält im Fall eines Stromausfalls alle wichtigen Anlagenfunktionen über mehrere Stunden aufrecht

Ihre WunschWasser Produkte