STAGING COPY
Die Dosierpumpe der JUDO PERFORMANCE-LINE | JUDO.eu - STAGING COPY

Dosieren
Geht über sanieren

Die Wasserleitungen im Haus sind ein wesentlicher Faktor für die Trinkwasserqualität – und leider allzu oft verantwortlich, wenn sie beeinträchtigt ist.

Unter ungünstigen Bedingungen kommt es zur Bildung von Rost oder zur Ablagerung von Kalk in den Leitungen. Die Folgen sind gravierend: Auf lange Sicht drohen hohe Kosten durch Schäden an der Installation. Erhöhter Energieverbrauch. Und sogar gesundheitliche Probleme durch Mikroorganismen oder durch die Abgabe von Schwermetallen ins Trinkwasser.

Bei Anzeichen von Korrosion oder Kalkproblemen sollten Sie handeln.

Jetzt können Sie Trinkwasser so einstellen, dass es die Hausinstallation schützt – und damit auch die Gesundheit der Bewohner.

Die Dosierpumpe
JUDO JULIA

JUDO JULIA Dosierpumpe JJP 4

Trüb-braunes Wasser, Rinnspuren in Toiletten, Rostpartikel in Perlatoren. Diese Anzeichen deuten auf Korrosion in der Trinkwasserinstallation hin. Ursache dafür ist das Zusammenwirken verschiedener Wasserinhaltsstoffe, eingeschwemmter Fremdpartikel und Sauerstoff. Betroffen sind in erster Linie Installationen aus Kupfer und verzinktem Stahl. Die Dosierpumpe JUDO JULIA dosiert eine genau berechnete Menge einer speziellen Minerallösung ins Wasser und sorgt so dafür, dass sich eine fest haftende Schutzschicht in den Leitungen bildet.

JUDO JUL-Minerallösung JUL-H

Weitere eigens entwickelte JUL-Mineralstoffe dienen der Stabilisierung von Kalk. Das heißt: sie sorgen dafür, dass sich der im Wasser enthaltene Kalk nicht absetzen kann. Damit schützt die JUDO JULIA Rohrleitungen und die Flächen von Wärmetauschern vor Kalk.

 

JUDO JULIA

Dosierpumpe
Schutz vor Korrosion
Härtestabilisierung
Mengenproportionale Dosierung
Potenzialfreie Störmeldung
Komplettes Anschlusszubehör
DVGW-Prüfung
Details

Bekanntes Verfahren.
Ungeahnte Möglichkeiten.

Von JUDO erfunden.
Von JUDO perfektioniert.

Die heute übliche proportionale Dosierung von Mineralstoffen ist eine Erfindung von JUDO. „Proportional“ bedeutet: in Abhängigkeit von der Wassermenge. Im Jahr 1951 legte JUDO mit dem ersten Feindosierapparat der Welt den Grundstein für diese Technologie. Mit der JULIA Dosierpumpe haben wir einen weiteren Meilenstein geschaffen – mit bis dato nie dagewesener Präzision und Zuverlässigkeit.

Präzision

Die elektronische Steuerung der JULIA Dosierpumpe sorgt dafür, dass die Dosierung exakt entsprechend dem Wasserverbrauch erfolgt, auch bei geringstem Wasserfluss. Die Dosierintervalle sind besonders kurz und präzise getaktet, um eine perfekte, gleichmäßige Verteilung der Minerallösung im Wasser sicherzustellen.

Zuverlässigkeit

In der JULIA Dosierpumpe arbeitet ein robuster Synchronmotor, der seine Standfestigkeit inzwischen hunderttausendfach unter Beweis gestellt hat. Auch einen Dauertest mit 100 Millionen Liter Wasser absolvierte der Antrieb fehlerfrei. Die integrierte Kontrolleinheit überwacht alle Betriebsabläufe und schaltet das Gerät im Fall einer Störung ab. Ein Trockenlaufschutz verhindert Schäden, sollte der Behälter einmal leerlaufen.

Wozu Mittelklasse – wenn es die LeistungsKlasse gibt?