STAGING COPY
Betrieb einer Oberflächenwasseraufbereitung | JUDO.eu - STAGING COPY

Wie man aus Gewässern
Wasser macht.

Aufbereitetes Oberflächenwasser wird sowohl im Trinkwasserbereich wie auch als Brauchwasser eingesetzt. Oft enthält es Schwebstoffe, Bakterien, Algen, organisches Material und andere Stoffe, die Geruch und Geschmack beeinträchtigen. Maßnahmen zur Aufbereitung beinhalten daher üblicherweise auch eine Desinfektion.

Die optimale Lösung zur Aufbereitung setzt eine fachmännische Wasseranalyse und eine Bestandsaufnahme der örtlichen Gegebenheiten voraus. Unsere Experten sind Ihnen dabei gern behilflich.

Ultrafiltration
Entfernt, was nicht ins Wasser gehört.

Als Verfahren für die Gewinnung von Trink- und Brauchwasser gewinnt die Ultrafiltration immer mehr an Bedeutung. Herzstück einer Ultrafiltrationsanlage sind semipermeable Membranen. Das Wasser wird unter Druck durch Röhrchen aus diesem Material gepresst. Diese Röhrchen haben einen Innendurchmesser von 0,5 bis 2 mm und sind in Bündeln zusammengefasst. Durch die porösen Wände können gelöste Stoffe und Salze passieren, während Verschmutzungen zurückgehalten werden.

Der entscheidende Vorteil der Ultrafiltration besteht in der Keimfreiheit des filtrierten Wassers. Die Poren der Membranen bilden eine sichere Barriere gegen Viren und Bakterien.

Maßnahmen
von Ultrafiltration bis Denitration

PURE@ENTRY
Bewährtes Verfahren. Perfekte Ausführung.

JUDO PURE@ENTRY Ultrafiltrationsanlagen sind modular aufgebaut und können an die verschiedensten Anforderungen an Leistung und Wasserqualität angepasst werden. Sie dienen zur Aufbereitung von Oberflächenwasser, Brunnen-, Brack- und Meerwasser. Außerdem können sie als Vorbehandlungsstufe eingesetzt werden, zum Beispiel vor Umkehr-Osmose-Anlagen. In dieser Funktion tragen sie zu einem sicheren und wirtschaftlicheren Betrieb bei.

JUDO PURE@ENTRY Ultrafltrationsanlage PURE@ENTRY 1800

Für jede Aufgabe eine Lösung. Oder mehrere.

Weitere Aufbereitungsmaßnahmen für Oberflächenwasser bestehen in der Festbettfiltration, Enthärtung, Nitratreduzierung und UV-Entkeimung. Welches Verfahren, bzw. welche Kombination dieser Verfahren für die jeweilige Aufgabe die richtige ist – bei dieser Frage steht Ihnen Ihr JUDO Projektberater gerne zur Seite.

Der Aufwand für Betrieb und Wartung einer Anlage richtet sich nach den eingesetzten Verfahren. Auch dazu kann Ihnen Ihr Experte von JUDO Näheres sagen.

Weitere Informationen zur Trinkwasser-Gewinnung aus Oberflächenwasser